Beruf - Kompetenz - Qualität - Leben

Beruf - Kompetenz - Qualität - Leben

Startseite Über uns Kontakt Termine Links Fotoalbum Anmeldung
 
       

Sie befinden sich hier: Start | News - Details

Das Berufliche Gymnasium Gesundheit zu Besuch bei der Uniklink Bonn


Sonntag, 12.11.2017

Das Berufliche Gymnasium Gesundheit zu Besuch bei der Uniklink Bonn


Das Berufliche Gymnasium Gesundheit zu Besuch bei der Uniklink Bonn
Die GyG 15 des Georg Kerchensteiner Berufkolleges, besuchte am 11.10.2017 das Institut f├╝r Hygiene und ├Âffentliche Gesundheit der Universit├Ąt Bonn. Das Institut, welches sich als Teil des Uni Klinikums Bonn auf dem ehemaligen Kasernengel├Ąnde auf dem Venus-Berg in Bonn befindet, hat rund 5 verschiedene Aufgabenbereiche in denen es t├Ątig ist. Neben der Forschung im Bereich der Reisemedizin und Gelbfieberimpfung, der Kontrolle von Krankenhaus- und Trinkwasserhygiene, der Analyse und r├Ąumlicher Betrachtung von bev├Âlkerungsspezifischen Gesundheits- und Krankheitsaspekten durch das Geo-Health Centrum und der Testung von Desinfektionsmitteln, engagiert sich das Institut f├╝r Hygiene und ├Âffentliche Gesundheit auch auf dem Gebiet ÔÇÜHygiene Tipps f├╝r KidsÔÇś und versucht wissenschaftlich fundierte Verhaltensregeln f├╝r Kinder zu normieren und ritualisieren.
 
Das Berufliche Gymnasium Gesundheit zu Besuch bei der Uniklink Bonn
Auf den Besuch haben wir uns bereits eine Woche im Vorfeld, im Rahmen unseres Gesundheitsunterrichtes, vorbereitet. Die Vorbereitungen bestanden darin, dass wir vom Uniklinikum Bonn zugeschickte Bakterien- und Schimmelpilz Abklatsch- und Sedimentationsproben, also Petrischalen bef├╝llt mit einem geleeartigen N├Ąhrboden, auf dem die Organismen optimale Bedingungen zum Wachsen vorfinden, auf unserem Schulgel├Ąnde genommen haben.Unterteilt in zwei Gruppen und ausgestattet mit Besucherkitteln, wurden wir durch die zwei Biologisch technischen Assistentinnen Frau S. Hack und Frau A. Haag im Grundlagenwissen zu Bakterien und Schimmelpilzen unterrichtet und konnten betrachten, welche Bakterienkulturen und Schimmelpilzkolonien unsere Proben nach einer Woche, unter optimalen Bedingungen, hervorgebracht haben. Und zur Beruhigung aller lie├čen sich au├čer den normalen ├╝berall zu findenden Bakterien und Pilzen keine pathogenen Erreger bei uns im GKB nachweisen Anschlie├čend erhielten wir durch den Pflegewissenschaftler A.Kocks eine F├╝hrung ├╝ber das Gel├Ąnde des Uniklinikums, bei der wir etwas ├╝ber die Geschichte des Klinikums, geplante und bereits angelaufene neue Projekte, wie beispielsweise der Bau eines Eltern-Kind Hauses, und mehr ├╝ber einzelne auf dem Klinikgel├Ąnde angesiedelte Institute erfuhren. Die F├╝hrung endete in einem der H├Ârs├Ąle der Klinik. Dort erfuhren wir noch vieles rund um den Klinikalltag, die verschiedenen Ausbildungsberufe und die stadt-gleiche Infrastruktur des Klinikgel├Ąndes. Schlie├člich wurden alle noch offenen Fragen beantwortet, bevor der Ausflug um 14 Uhr endete.Wir danken den beiden Mitarbeiterinnen Frau Hack und Frau Haag f├╝r die tollen, spannenden Einblicke in die Welt der Mikroorganismen sowie Herrn Kock und Herrn Kleinschmager f├╝r die interessante F├╝hrung und die Einblicke in den Makrokosmos des UKB! Pia-Cathrin Kummer (GYG15)
 
» zurück zur Startseite  

BŘrozeiten Berufskolleg Troisdorf  
Passwort vergessen?


AOK ist Lernpartner des Berufskolleg Troisdorf



Studienfach eingeben:
Erweiterte Suche


Impressum | © 2008 Berufskolleg Troisdorf