Beruf - Kompetenz - Qualität - Leben

Beruf - Kompetenz - Qualität - Leben

Startseite Über uns Kontakt Termine Links Fotoalbum Anmeldung
 
       

Sie befinden sich hier: Start | News - Details

FST Studierende gewinnen das Planspiel Wirtschaft


Mittwoch, 25.04.2018

FST Studierende gewinnen das Planspiel Wirtschaft


FST Studierende gewinnen das Planspiel Wirtschaft
Auch in diesem Schuljahr haben sich drei Klassen der Fachschule für Technik am Internet-Planspiel „Wirtschaft“ beteiligt und sind, wie schon mehrmals, in die Endrunde gekommen. Nun ist es erstmals gelungen, in der Landesendrunde in Düsseldorf die drei ersten Plätze zu belegen und damit ein Preisgeld von insgesamt 1.000 € zu gewinnen.Darüber freuen sich sowohl die Studierenden aus der Fachschule als auch ihre Lehrerin Frau Röpke.
 
FST Studierende gewinnen das Planspiel Wirtschaft
FST Studierende gewinnen das Planspiel Wirtschaft
Zwei Studierende berichten:Am 07.11.2017 begann das Internet-Planspiel „Wirtschaft“ (von Universität Siegen) an dem die Fachschule für Technik, auch dieses Jahr unter der Leitung von Frau Röpke teilnahm. Es starteten 18 Gruppen aus drei Klassen, die sich auf 18 verschiedenen virtuellen Märkten gegeneinander durchsetzen mussten. Bei dem Planspiel schlüpfte jede Gruppe in die Rolle der Geschäftsführung und gründete ein Unternehmen, welches in diesem Jahr Soundbars produzierte und verkaufte. Wir, die Studierenden der Fachschule für Technik, mussten Materialien einkaufen, diese in unserem Unternehmen verarbeiten, und zu einem angemessenen Preis am Markt etablieren. Das Ziel war es, den größtmöglichen Gewinn auf dem jeweiligen Markt zu erwirtschaften. Dies gab uns einen sehr guten Einblick in die komplexen Tätigkeiten einer Ge-schäftsführung. \\\\r\\\\nNachdem die Vorrunde abgeschlossen war, wurden die ersten beiden Plätze von jedem Markt in eine Zwischenrunde eingeladen und wiederum auf verschiedene Märkte verteilt. In diesem Fall wurde uns ein Unternehmen zugewiesen, welches keine Gewinne erzielte. Dieses sollten wir ebenfalls leiten, ausbauen und am Markt etablieren. Die Sieger der verschiedenen Märkte wurden zur finalen Runde am 09.03.2018 nach Düsseldorf eingeladen. Hier wurde den Gruppen ein Unternehmen zugewiesen, welches hoch verschuldet war. Das Ziel war es, das Unternehmen, soweit es ging, von den Schulden zu befreien. Das gelang nur der Gruppe aus der Teilzeitklasse der Kunststoff- und Kautschuktechnik, welche sich dadurch auch den 1. Platz sicherte. Den 2. Und 3. Platz sicherten sich die Gruppen aus der Vollzeitklasse der Maschinenbautechniker. Da man in dem Planspiel gegen andere Schulen antrat, war es ein großer Ansporn, den Markt zu führen und zu gewinnen. Eine kleine zusätzliche Motivation war, dass die Plätze 1 – 3 eine Siegesprämie ausgezahlt bekamen. Rückblickend kann man sagen, dass das Planspiel eine sehr gute Art und Weise ist, um wirtschaftlichen Unterrichtsstoff, wie z.B. die Definitionen von Bilanzen oder Liquiditätsrechnungen, zu verstehen und die Unterschiede kennenzulernen. Es wird sehr viel Eigeninitiative vorausgesetzt, aber es macht auch sehr viel Spaß, da es eine andere Lernmethode ist als man sie vom „normalen“ Schulalltag gewohnt ist. Fabian Kurtenbach und Tim Weinand (MT 17, Schuljahr 2017/18)
 
» zurück zur Startseite  

Bürozeiten Berufskolleg Troisdorf  
Passwort vergessen?


AOK ist Lernpartner des Berufskolleg Troisdorf



Studienfach eingeben:
Erweiterte Suche


Impressum | © 2008 Berufskolleg Troisdorf